Ich fickte meine dicke vollbusige Schwester

271
0

ch fing meine vollbusige Schwester im Badezimmer, als ich mich fertig machte. Ich kam überraschend und da traf ich sie in ihrer Unterwäsche, Scheiße, wie gut war die Schlampe. Sie wusste genau, wonach ich suchte, und im Prinzip verbarg ich es auch nicht. Ich sagte ihr, sie solle ins Zimmer gehen und sie wusste genau, was sie wollte, also kam sie mit. Es stellt sich heraus, dass die Schlampe noch mehr Lust hatte als ich.
Ich nahm ihre großen Titten heraus und berührte sie. Ich wurde so heiß, dass ich ihm bald meinen harten Schwanz zeigte, und sie wusste, was mit meinem Schwanz zu tun war. Er saugte sie wie eine Hure und er wichste mich eine Weile. Aber ich wollte mehr, ich wollte unbedingt ihre Vagina probieren. Also steckte ich sie hinein und fickte sie wie ein Hund auf allen Vieren, bis ich sie herausnahm, um meine Milch auf ihr Gesäß zu laden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here